Crosslauf des Thüringer Radsportverbandes in Gera

Ganz starke Ergebnisse in Gera

Der erfolgreiche Radsportler wird im Winter gemacht. Dazu gehört für den jungen Radsportnachwuchs natürlich auch ein gehöriger Anteil an allgemeiner athletischer Ausbildung. Diese testet der Thüringer Radsport-Verband im Winterhalbjahr zweimal, jeweils zu Beginn und am Ende, ab. So stand am vergangenen Wochenende der erste Test mit einem Crosslauf auf und um die Geraer Radrennbahn auf dem Wettkampfterminplan. Sieben Meininger Nachwuchsradsportler vom RSV Blau-Weiß stellten sich dem Test.

Im Wettbewerb der Jungen U-11 verpasste Thorben Meinhold das Podest und landete auf Rang vier. Hätte er den Endspurt etwas eher angezogen als sein Geraer Konkurrent Felix Jerzyna, wäre auch er schon auf dem Siegerpodest gelandet.

Dafür sorgten seine etwas älteren Mitstreiter in den Altersklassen U-13 und U-15 aber für einen, aus Meininger Sicht noch nie erlebten, Erfolg. Im Wettbewerb der Altersklasse U-13 über drei Runden waren es Lenny Kaiser und Victor Wedekind, die sich gleich nach dem Start in einer kleinen Spitzengruppe festsetzten. Mitte des Rennens attackierte Lenny Kaiser. Er forcierte das Tempo und keiner konnte vorerst folgen. Wenig später steigerte Victor Wedekind sein Lauftempo und machte sich allein auf die Verfolgung seines Vereinskameraden. Im Endkampf verwies er Lenny Kaiser auf den zweiten Rang. Eine tolle Vorstellung der beiden Meininger endete mit einem Meininger Doppelsieg.

Im Wettbewerb der U-15 hatten die Meininger vier Läufer im Aufgebot, die vier Runden zu absolvieren hatten. Felix Reuther, Fabio Schulz und Paul Strickrodt sind mittlerweile in diese höhere Altersklasse aufgerückt. Emil Weigel komplettierte das Quartett. Gleich nach dem Start bildete sich ein Führungstrio, in dem Fabio Schulz die Meininger Farben vertrat. Felix Reuther und Emil Weigel schlossen aber alsbald auf. Abwechselnd forcierten Emil Weigel und Felix Reuther das Tempo. Die Leidtragenden waren die verbliebenen Meininger Konkurrenten. Keiner konnte dem Meininger Trio folgen, die ab Runde drei allein unterwegs waren. Eingangs der vierten Runde forcierte Felix Reuther nochmals das Tempo und lief einem ungefährdeten Sieg entgegen. Den totalen Triumph machten Fabio Schulz und Emil Weigel komplett. Sie belegten in dieser Reihenfolge die weiteren Podestplätze. Paul Strickrodt belegte Rang 29.

Unsere Saisonberichte

Du kannst unsere umfangreichen Saisonberichte gerne einschränken: Durch Klicken auf die Jahreszahlen, werden diese Berichte gefiltert. Mit Klick auf "Alle" siehst du wieder unsere komplette Berichte.

Viel Spaß!

RSV Blau-Weiss Meiningen 1983 e.V.

Dein Radsportverein in deiner Nähe.